Kids-Cup Rennen Tabarz/Thüringen 2018

Die jüngsten Skirennläufer haben bei den zum hessischen Kids-Cup zählenden Rennen im thüringischen Tabarz gute Ergebnisse erzielt.

Bei sonnigem Winterwetter forderte ein Vielseitigkeitsrennen in kurzer Folge lange und kurze Schwünge von den Kindern. Der hiesige Nachwuchs zeigte vor allen Dinge, dass er sich mit der thüringer Konkurrenz messen kann.

In der Altersklasse U 6 männlich fuhr Jerome Lippert ein gutes Ergebnis heraus und wurde in beiden Läufen Zweiter der hessischen Wertung. Bei den Mädchen der Altersklasse U 8 gab es unter den hiesigen Läuferinnen ein enges Rennen mit nur äußerst geringen Zeitabständen. Im ersten Rennen sicherte sich Eva-Maria Gensler den ersten Platz. Eleana Weikart schied im ersten Durchgang mit einem Torfehler aus und dominierte souverän den zweiten Lauf.

In der Altersklasse U 10 weiblich siegte Finja Trott in beiden Durchgängen mit schnelle und technisch hervorragenden Läufen und sicherte sich damit den Vorzeitigen Sieg im Kids-Cup. In der gleichen Altersklasse der Jungen zeigte Robin Lippert eine fahrerisch sehr gute Leistung im ersten Lauf, wurde damit Zweiter, verpasste allerdings in zweiten Lauf ein Tor und schied aus.

In der Altersklasse U12 männlich bewies Joshua Pfahls wiederum sein Ausnahmetalent und wurde in beiden Läufen Erster mit der Tagesbestzeit.

Die nächsten Rennen des hessischen Kids-Cup finden am 3. und 4. März während der hessischen Meisterschaften in Hinterreit/Maria Alm statt