HSV Schülermeisterschaften 2017 in Hochkrimml

Im österreichischen Hochkrimml richtete das Team der SKG Gersfeld um Claus-Peter Herzig die hessischen alpinen Meisterschaften der Kinder und Schüler aus. Den 130 Rennläufern boten sich an beiden Renntagen auf der Gerlosplatte bei strahlendem Sonnenschein und guten Pistenverhältnissen optimale Bedingungen. Mehr als 40 Kinder und fast 90 Schüler waren zu den Rennen gemeldet.

Am Samstag wurde am Duxer 4er der Riesenslalom unter der Kurssetzung von Claus-Peter Herzig und Thomas Schneck (SC Speyer) gefahren. Die Wüstensachsenerin Leona Weikart konnte nach ihrem Kreuzbandriss im vergangenen Jahr schon die gesamte Saison mit sehr guten Ergebnissen aufwarten und krönte ihre Rennsaison mit dem Hessenmeistertitel im Riesenslalom vor ihrer Vereinskameradin Emily Trott. Malte Gensler beendete seine diesjährige Pechsträhne, indem er beide Läufe ins Ziel brachte und sicherte sich nach Max Rosenkranz (Marburg) den Vizemeister. Lukas Kopf (TSV Wüstensachsen) erlangte den dritten Platz in der Hessenwertung. Das gute Ergebnis des Stützpunkt Rhön komplettierten mit dem sechsten und siebten Rang Felix Niebling und Tom Diemer.

Am Samstag mussten die Schüler auf einer Strecke von 440 Metern den mit 46 bzw. 47 Toren gesteckten Kurs meistern. Aufgrund der relativ weichen Schneeunterlage wurde die Piste für das hintere Starterfeld immer anspruchsvoller. Auch im Slalom setzte sich Leona Weikart an die Spitze und sicherte sich die doppelte Meisterschaft. Emily Trott fuhr mit dem dritten Platz aufs Treppchen. Bei den männlichen Schülern errang Lukas Kopf wiederum Platz drei. Als Fünfter und Sechster fuhren Felix Niebling und Tom Diemer durchs Ziel. Malte Gensler erlag wieder einmal seiner Risikobereitschaft und schied im ersten Durchgang aus.