Bericht Abteilungsversamlung 2022

Am 25. Nov. 2022 konnte nach fast 6-jähriger Pause wieder eine Abteilungsversammlung stattfinden.

Die vorgetragenen Berichte der einzelnen Ressorts befassten sich im wesentliche mit der abgelaufenen Saison und Ausblicken auf die zukünftigen Aktivitäten mit den schwieriger werdenden Wintersportbedingungen.

Nicht unerwähnt bleiben sollen die Ende 2019 in Gang gesetzten Gespräche über eine Fusion der Abteilungen Ski alpin mit der Abteilung Ski nordisch. Der anfängliche Schwung war jedoch bald verflogen und belastbare Ergebnisse konnten nicht erzielt werden. Zur Zeit wird dieses Thema nicht mehr verfolgt.

 

Nach dem Jubiläumsjahr 2019 und den coronabedingten Zwangspausen in den Jahren 2020 und 2021 kam der Wintersport erst wieder Anfang 2022 langsam in Schwung.

Die Schneeverhältnisse auf der Wasserkuppe erlaubten beinahe jeden Mittwoch ein Renntraining für die Rennläufer des Stützpunkt Rhön als auch Übungsstunden für die am sportlichen Skilauf interessierten Kinder.

 

Mit unserer alpinen kleinen Rennsportgruppe im Kinderbereich wurden insgesamt 8 Rennveranstaltungen besucht. Seit Sommer wurden verschieden Konditionsmaßnahmen

durchgeführt und im September,Oktober und November bereits eifrig auf Schnee trainiert.

 

Auch die Skischule hat trotz großer Personalsorgen ihren Betrieb wieder aufgenommen.

Erfreulich ist zu vermerken, dass die Lehrgänge zur Ausbildung und Fortbildung von Übungsleitern stets gut besucht sind und somit die Hoffnung besteht diese Fachkräfte auch während der Saison die Zeit finden am Zuckerfeld tätig zu werden.

 

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war auch die Wahl des Abteilungsvorstandes.

Bis auf Claus Peter Herzig, der den Posten des alpine Sportwartes nicht mehr in der für ihn gewohnten Manier ausüben kann, stellten sich alle anderen Vorstandsmitglieder für eine Wiederwahl zur Verfügung und es wurden jeweils ohne Gegenstimmen gewählt und mit der Führung der Abteilung Ski alpin betraut :

 

          Eberhard Möller:      Abteilungsleiter Ski alpin

          Dirk Gensler:           Sportwart alpin

          Thorsten Diemer:    Skischulleiter

          Peter Schäfer:         Kassenwart

          Ingeburg Schäfer:   Schriftführerin